Warum „Bild“ einen ARD-Mann lobt

Ja, das sah natürlich ein bisschen komisch aus. Da schreiben wir am Mittwoch, dass die „Bild“-Zeitung eigentlich jede Gelegenheit nutzt, blind (und mit falschen Argumenten) auf ARD und ZDF einzuprügeln, und wer ist am Donnerstag „Gewinner des Tages“ in „Bild“? ARD-Moderator Jörg Pilawa. Einfach so, weil er erfolgreiche Sendungen macht.

Mensch, dachten wir, vielleicht ist „Bild“ gar nicht so. Vielleicht teilen die die Welt gar nicht so streng in Freund und Feind, wie wir glauben. Vielleicht denken die doch nicht nur in Kampagnen. Vielleicht kann da sogar ein ARD-Moderator einfach mal gelobt werden, weil man ihn gut findet. Obwohl er bei der bösen ARD ist. Ohne irgendeinen blöden Hintergedanken.

Dachten wir. Bis wir gesehen haben, wer für das neue „Volks-Bausparen“ von Bild.de wirbt.

Einmal dürfen Sie raten.