Privat-TV, Verkehrskreisel, Skizzen

Die Presseschau heute mit diesen Fragen: Will die Migros den Werbehahn zudrehen? Zensiert der Staat die Medien? Wie bloss kommt man wieder aus dem Verkehrskreisel der Endzeitstimmung?

1. Bild.de schreibt offenbar aus der NZZ am Sonntag ab
(klartext.ch, Nick Lüthi)
Karl Wendl, bei bild.de für die „Zusammenhänge der Weltpolitik“ zuständig (bildblog.de), schreibt eine Kolumne, die in weiten Teilen an einen Artikel in der NZZ am Sonntag erinnert. Damit konfrontiert, spricht Wendl von einen „Irrtum“ – bild.de habe fälschlicherweise eine „Skizze“ veröffentlicht.

2. „25 Jahre Privat-TV“
(tagesspiegel.de, Harald Martenstein)
Harald Martenstein freut sich über ein Vierteljahrhundert Privatfernsehen und erklärt, was sich geändert hat: „Das Fernsehen ist nicht mehr pädagogisch. Das Fernsehen sendet, jedenfalls meistens, nicht mehr das, was eine gebildete Elite sich wünscht oder dem Volke, mit guten Gründen vielleicht, zuzuteilen geruht. Seit es Privatfernsehen gibt, wird gesendet, was die Leute sehen möchten.“

3. Migros stellt seine Werbung in Frage
(persoenlich.com, Matthias Ackeret und Christian Lüscher)
An der Verlegertagung stellt ausgerechnet der Chef der Migros, Marktleader im Detailhandel, seine bisherige Werbestrategie in Frage. Für die klassischen Verlage ein massive Bedrohung, denn schon die Kürzung des Budgets für 2009 um 50 Millionen Franken wird massive Restrukturierungsmassnahmen nach sich ziehen.

4. Hanspeter Lebrument warnt vor Medienzensur in der Schweiz
(nzz.ch)
An der gleichen Verlegertagung warnte ihr Präsident, Hanspeter Lebrument, vor Medienzensur. Er stelle „Tendenzen zu Verstaatlichung und Intervention“ fest: „Die Frühzustellung der Zeitungen sei wieder fest in staatlicher Hand. Die grossen Verlage hätten ihre Aktienmehrheit an die Post verkauft. Ein solch starkes Signal einer Rückverstaatlichung sei selten zu beobachten.“

5. Endzeiten
(theatlantic.com, Michael Hirschorn)
Was passiert eigentlich, wenn die alten Medien schneller als erwartet sterben? Also zum Beispiel die New York Times schon im Mai 2009 schliessen muss?

6. „Regelungswut im Verkehrskreisel“
(youtube.com, ZDF, Video, 2 Minuten)
„Eigentlich soll ein Kreisverkehr den Verkehr ja vereinfachen – nicht so in Bergisch-Gladbach. Dort passiert der Autofahrer in einem Kreisel 22 Lichtzeichen, 14 Schranken und 8 akustische Warngeräte.“