An der Quelle

„Benzinpreis hat in den Ferien fast Rekord-Hoch“, berichtete „Bild“ am Samstag, und zwar „laut Infodienst EID“. Bei Reuters wird eine Meldung draus: „‚Bild‘: Benzinpreise fast wieder auf Rekordhoch.“ Im Text steht: „Die Benzinpreise in Deutschland liegen nach Informationen der ‚Bild‘-Zeitung fast wieder auf Rekordniveau“ bzw. dann im zweiten Satz: „Die Zeitung berichtete am Samstag unter Berufung auf den Erdöl-Informationsdienst (…)“ (siehe u.a. auch Spiegel Online).

Und die Rumsbums-„BamS“ schreibt: „Nach Erkenntnissen des Erdöl-Informations-Dienstes (EID) liege der Preis für ein Liter Superbenzin in Deutschland durchschnittlich bei 1,20 Euro, berichtete BILD.“