Jetzt reicht’s

Einen guten Aspekt hat die heutige Titelgeschichte der „Bild“-Zeitung dann doch: Es taucht nicht ein einziges Mal der Begriff „Pleite-Griechen“ auf. Würde allerdings auch nicht so ganz passen, denn:Griechen reicher als wir! - Amtlich: Durchschnitts-Vermögen doppelt so hoch wie in Deutschland. Aber Regierung plant neue Milliarden-Hilfe

Was an der Geschichte tatsächlich dran ist (Spoiler: gar nichts) und wie „Bild“ mal wieder die Wahrheit verdreht, um die Hetzkampagne gegen das „pleitebedrohte Griechenland“ fortzuführen, hat Michalis Pantelouris hier aufgeschrieben: