6 vor 9

Eine schöne Bildergalerie mit Bierleichen, sechs Dimensionen des Qualitätsjournalismus und Biografien über Axel Springer. Unsere tägliche Presseschau.

1. „Durch Wettbewerb aus der Identitätskrise“
(nzz.ch, Stephan Russ-Mohl)
„Die ‚New York Times‘ auf temporeichem Erneuerungskurs.“

2. „Die 6 Dimensionen des Qualitätsjournalismus!“
(ralfschwartz.typepad.com)
„Blogger und der durchschnittliche Journalist haben noch eine Menge zu lernen, ehe sie wahrhaft und nachhaltig erfolgreich sein werden.“ Genannt werden „Hintergrund durch Nachhaken“, „Objektivität“, „Relevanz“, „Entwicklung der Story und Kontextualisierung“, „Leidenschaft“ sowie „Involvement und Diskussion“.

3. Christian Nienhaus im Gespräch
(ftd.de, Jennifer Lachman)
WAZ-Chef Christian Nienhaus weiss nicht genau, wohin sich das Internet entwickelt: „Diejenigen, die behaupten, es zu wissen, müssten, wenn sie recht behalten, in fünf Jahren alle Milliardäre sein.“

4. „Ans Kreuz geschlagen“
(freitag.de, Martin Krauß)
„An den Biografien von Claus Jacobi und Hans-Peter Schwarz zu dem Verleger Axel Springer kann man den Unterschied zwischen einem Schönschreiber und einem Historiker erkennen.“

5. „Medien und Qualität: Die NZZ will smart sein“
(bernetblog.ch, Marcel Bernet)
„Am Dienstag fand an der Uni Zürich eine erstes Gespräch der Reihe ‚Medien, Macht und Qualität‚ statt. Markus Spillmann, Chefredaktor NZZ, traf auf Otfried Jarren, Publizistikprofessor.“

6. „Da legst di nieder!“
(sz-magazin.sueddeutsche.de, Bildergalerie)
„Die schönsten Bierleichen vom Oktoberfest 2008.“