Bild  

„Bild“ schlachtet alten Möllemann-Brief aus

Gestern titelte „Bild“:

10 Jahre nach Todessprung - Möllemanns letzter Brief aufgetaucht

Auf den Tag genau zehn Jahre nach dem Freitod von FDP-Politiker Jürgen W. Möllemann († 57) gibt ein bisher unbekannter Brief neue Rätsel auf.

Nun ja. „Aufgetaucht“ ist der Brief streng genommen schon vor zehn Jahren. Denn Möllemann hatte ihn wenige Wochen vor seinem Tod an Parteifreund Wolfgang Kubicki gegeben.

Und die Zitate aus dem „bisher unbekannten“ Brief, die „Bild“ als neu verkaufte, sind der Öffentlichkeit größtenteils schon seit 2007 bekannt — Kubicki hatte damals in einer Dokumentation des Hessischen Rundfunks aus dem Brief vorgelesen.

Aber was das Ausschlachten von Möllemanns Tod angeht, sind solche Methoden für „Bild“ ja nichts Neues mehr.

Mit Dank an Chris G., Insider, Boludo und Anonym.