Wetten, dass nicht…?

Es gibt Themen, bei denen man nun wirklich denken sollte, dass „Bild“ sich auskennt. Die ZDF-Sendung „Wetten, dass“ zum Beispiel ist exklusiver Partner der Internet-Schwester von „Bild“, die für die Show einen eigenen „Channel“ eingerichtet hat (siehe Ausriss rechts). Beste Voraussetzung dafür, gut informiert zu sein. Theoretisch.

Am vergangenen Sonntag berichteten „Bild am Sonntag“ und Bild.de, dass „Europas erfolgreichste Unterhaltungssendung“ im Mai „erstmals nicht an einem Samstag ausgestrahlt werde“:

Das gab es noch nie in der 24jährigen Geschichte von „Wetten, dass . .?“.

staunte „Bild“ und spekulierte ausführlich über die Konkurrenz zwischen ARD-Volksmusik-Moderator Florian Silbereisen und ZDF-Mann Thomas Gottschalk. Was auch immer hinter der Entscheidung des ZDF für den Sonntags-Termin steckt: Eine Premiere ist es nicht. „Wetten, dass“ lief schon drei Mal an einem Sonntag: am 20. Dezember 1987, am 3. April 1988 und am 2. Dezember 1996.

Der Bild.de-Teaser (Ausriss links) ist sogar gleich doppelt falsch, weil die Sendung aus der Türkei, um die es geht, keineswegs das „nächste Mal“ ist. Das nächste „Wetten, dass“ kommt aus Berlin — klassisch am Samstag.

Danke an Richard J. für den sachdienlichen Hinweis.

Nachtrag, 21.50 Uhr: Anstatt die Fehler zu korrigieren, hat Bild.de den Artikel heute Abend kurzerhand ganz entfernt.