Verloren im Queensberry-Wirbel

Viel Platz ist ja nicht in der täglichen „Gewinner/Verlierer“-Rubrik auf der „Bild“-Titelseite. Umso erstaunlicher, wie viele Fehler da an einem Tag wie heute so rein passen (siehe Ausriss)

Schon die Formulierung „soll es vorher schon zweimal gegeben haben“, auf die „Bild“ das „Verlierer“-Dasein der deutschen Retorten-Girlband Queensberry stützt, ist ein bisschen untertrieben. Man kann sich u.a. bei YouTube anschauen, dass der Song ganz bestimmt bereits von anderen gesungen wurde: Im Sommer Ende Oktober erschien er auf dem Album der Kanadierin Eva Avila – und unter dem Titel „Game over“ nahm das Lied 2008 für Holland in Belgien am „Eurovision Song Contest“ an einem nationalen Vorentscheid für den diesjährigen „Eurovision Song Contest“ teil.

Und wir haben gehört: Das alles soll schon seit mehr als einer Woche völlig korrekt auf einer belgischen „Song Contest“-Website namens Belgovision.com nachzulesen sein.