Das Attentat auf den Wasserfall

Muss man über einen Selbstmordversuch berichten, nur weil er spektakulär ist? Ja, findet "20 Minuten":

Mann springt 55 Meter tief in Niagara River - und lebt!

Geradezu absurd ist aber die Bildunterschrift:

Mann springt 55 Meter tief in Niagara River - und lebt!

Mit Dank an Mathias.

Nachtrag, 16:34 Uhr: Überhaupt ist die Interpretation von "20 Minuten", bei dem Mann handle es sich um einen "Selbstmordkandidaten" etwas eigenwillig. In anderen Medien ist lediglich von einem absichtlichen Sprung die Rede.

Anzeige

Anzeige