dapd, Inflationsalarm, Dr. h.c.

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Herzlichst, Ihr JGauck“
(taz.de, Ilka Kreutzträger)
Die Nachrichtenagentur dapd hält die (inzwischen umgestaltete) Website praesidialamt.com für ein Blog von Joachim Gauck und meldet „Bundespräsident Joachim Gauck schaltet sich in Fall Salame ein“. „Bei der dapd heißt es, man sei der journalistischen Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen und habe die Authentizität des Blogs nicht ausreichend geprüft – wenig später wurde die Meldung zurückgerufen.“ Siehe dazu auch „Falscher Gauck verwirrt Medien“ (fr-online.de, Nadja Erb).

2. „Über die Verharmlosung des Springer-Blatts“
(taz.de, David Denk)
Die Verleihung des Henri-Nannen-Preises in der Kategorie „Investigation“ an zwei „Bild“-Reporter (BILDblog berichtete). „Leyendecker hat sich unbeliebt gemacht, weil er mit dem Sprengen der Branchenfamilienfeier den KollegInnen ihre eigene Feigheit im Umgang mit Bild vor Augen führte. Wie sonst sind die Aggressionen zu erklären? Was hat er schon gemacht? Einen Preis abgelehnt, höflich, ohne Schaum vorm Mund.“

3. „Alarm in Deutschland – oder: Wie ich versehentlich den Euro erledigte“
(wirtschaftswunder.ftd.de, Thomas Fricke)
Thomas Fricke hält die „Bild“-Titelseitenschlagzeile „Inflationsalarm!“ für übertrieben. „Damit es richtig kracht, kommt dazu bei ‚Bild‘ noch eine ‚Billion-Mark-Note‘ von 1923. Fertig. Aus. Euro kaputt. Alle arm. Jetzt komme ‚das dicke Ende der Finanz- und Eurokrise‘, orakelt Bild-Großökonom Nikolaus Blome in angemessen schwachsinnigem Kommentar.“

4. „Wenn der Zuschauer fragt“
(sueddeutsche.de, Jens Schneider)
Fußball: Das Sat.1-Gewinnspiel fragte in den Werbeblöcken des Champions-League-Halbfinales, ob bei Real Madrid „di Maria oder der Josef“ mitspiele. „Die Fragen seien natürlich mit einem Augenzwinkern zu verstehen, wird erwähnt. Das allerdings stand zu befürchten, neu ist die Erkenntnis, dass die ran-Redaktion, also die für die Übertragung zuständige Sportredaktion von Sat1, auch von Zuschauern formulierte Fragen einsetzt. Die ‚Josef-und-Maria‘-Frage beispielsweise stamme von einem Neunjährigen. Hätte man sich das denken können?“

5. „Die unbegründete Angst, Urheberrechtsverletzungen und rechtswidrige Webseiten“
(blog.odem.org, Alvar Freude)
Alvar Freude schreibt Unterstützer des Appells „Wir sind die Urheber!“ an. „Ich möchte herausfinden, was sich die Urheber und der Initiator des Briefes wünschen.“

6. „Dr. h.c. im Sonderangebot für 39 Euro“
(scienceblogs.de, Alexander Gerber)