Bild  

Painliche Panne

Wer würde es eigentlich irgendwie erwähnenswert finden, dass Bild.de damals, während der „heißen Wahlkampf-Phase“ 2009, in der Ankündigung einer gemeinsam mit dem Dingsbumssender N24 ausgestrahlten Michel-Friedman-Talkshow den Michel mit „a“ schrieb? Oder wer würde schon öffentlich darauf hinweisen, dass kürzlich offenbar auch der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, in einem vom „Welt“-Herausgeber Thomas Schmid moderierten „Welt“-Interview dem Michel das „a“ unterschob?! Und das, obwohl Friedman doch sogar „Welt“-Kolumnist ist?!!

Wir jedenfalls nicht.

Es sei denn, die „Bild“-Zeitung würde heute… – na, sehen Sie selbst:

Ausriss: Bild-Frankfurt vom 14.05.2012

Denn dann, liebe Leute, wollen wir an dieser Stelle doch nicht verschweigen, dass der Sender, bei dem Friedman seit gestern  seit 2004 seine Talkrunden moderiert, nicht „n-tv“ heißt.

Mit Dank an Benjamin H.!