Ein hoffnungsloser Fall

Ja, es gibt auch gute Nachrichten in „Bild“. Nachrichten die Hoffnung machen. Diese hier zum Beispiel:

5 Experten erklären in BILD: Darum geht’s uns 2005 besser!

„Bild“ fragte nach den Themen Jobs, Löhne, Preise, Energiekosten und außerdem, „was die Politik jetzt anpacken muss“ (aber letzteres hat ja offenbar nichts mit der Überschrift zu tun).

Wir haben die Ergebnisse mal kurz für Sie zusammen gefasst.
Jobs: Von fünf Experten behauptet einer, dass der Arbeitsplatzabbau gestoppt werde, DGB-Chef Michael Sommer sagt, „wenn der Wirtschaftsmotor ins Laufen kommt, wird es auch einen Aufschwung am Arbeitsmarkt geben“. Die anderen eins, zwei, drei erwarten keine Wende auf dem Arbeitsmarkt.

Zu den Löhnen sagen eins, zwei, drei, vier von fünf Experten, dass sie kaum steigen, der DGB-Chef sagt: „Müssen wieder wachsen.“

Zu den Energiekosten: Einer hält leichte Preissenkungen in der zweiten Jahreshälfte für möglich, einer Prognosen für schwierig, zwei glauben, dass sie hoch bleiben oder steigen, und der DGB-Chef prognostiziert wieder gar nichts.

Was die Preise angeht, glauben eins, zwei, drei, vier, fünf von fünf Experten, kurz zusammengefasst, dass sie stabil bleiben, genau wie dieses Jahr.

Und die Experten von „Bild“ haben bestimmt lange gerätselt, ob die eingangs zitierte Überschrift auch wirklich vom Text gehalten wird.

Mit Dank für den sachdienlichen Hinweis an Saruman