6 vor 9

König Fussball unter UEFA-Herrschaft
(medienheft.ch, Regula Bähler)
„Während die Schweizer etwas länger den Tränen von Alex Frei folgten als die Österreicher, erlebte Samuel Schmid in Wien live die kroatischen Rauchpetarden, von denen am Fernsehen wiederum nichts zu sehen war. Wie die Übertragung der Euro 08 zeigt, ist Fussball Ansichtssache der UEFA.“

„Eine Heidi- und Geissenpeter-Publizistik tut niemandem einen Gefallen“
(persoenlich.com, Stefan Wyss)
Umfrage unter Journalisten zu den zensierten Uefa-Bildern. Constantin Seibt: „Gerade die Uefa hat es mit ihrem Kontrollzwang zu einem Image geschafft, das übler nicht sein könnte. So hörte ich neulich den Witz: „1933. Eva Braun liegt neben Adolf Hitler im Bett ünd fragt ihn: ‚Dölfi — wie hast du es eigentlich geschafft, den Faschismus zu erfinden?‘ Worauf er antwortet: ‚Nun, im Prinzip richtete ich mich nur nach den Vorgaben der Uefa.'“

Kalter Kaffee und TV
(coffeeandtv.de, Lukas)
Lukas langweilt sich etwas am medienforum.nrw – nicht langweilig sind aber die Zitate von Helmut Thoma, zum Beispiel: „In Deutschland besteht eine größere Vielfalt unter den Landesmedienanstalten, als unter den Programmen.“

Is Google Making Us Stupid?
(theatlantic.com, Nicholas Carr)
„What the Internet is doing to our brains.“

20 Recherche-Alternativen zu Google
(axel-springer-akademie.de/blog, Markus Hofmann)
„Eine gute Recherche ist die Mutter guter Inhalte. Das gilt erst Recht für Recherchen im Internet. Die Online-Suche beginnt meistens mit Google – und wird dann mit anderen Tools fortgesetzt.“

blick.ch kopiert sueddeutsche.de
(blog.rebell.tv, sms)
„was tun, wenn einem für die kostenlose gratis-ausgabe von blick.ch nix einfällt? süddeutsche lesen und nachbauen…“