Bild, Breivik, Borchert

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an 6vor9@bildblog.de.

1. „Bild.Macht.Politik – Deutschlands größte Tageszeitung wird 60″
(ardmediathek.de, Video, 43:45 Minuten)
„Die Story im Ersten“ fragt nach dem Einfluss von „Bild“ auf Politik und Politiker (BILDblog berichtete).

2. „Wie Medien Breiviks Spiel mitspielen“
(deranderefellner.wordpress.com)
Sebastian Fellner kommentiert die Berichterstattung über den Prozess gegen Anders Behring Breivik: „Bitte verschont mich mit Breivik. Ich will keine Fotos mehr sehen von diesem selbstverliebten Wahnsinnigen, wie er zufrieden lächelt ob der Aufmerksamkeit, die er bekommt. Ich will nicht lesen, dass er ‘gerührt’ ist, weil sein Video vor Gericht gezeigt wird. Gebt mir Bescheid, wenn es ein Urteil gibt. Bringt meinetwegen eine Meldung, wenn ein Zeuge oder eine Zeugin etwas bisher Unbekanntes aussagt. Aber füttert Breivik nicht mit der Aufmerksamkeit, die er sich wünscht.“ Siehe dazu auch „Die Medien sollten Breiviks Spiel nicht mitmachen“ (tagesschau.de, Albrecht Breitschuh).

3. „Verifikation von Inhalten in Social Media“
(konradweber.ch)
Konrad Weber gibt Tipps, wie man Twitter-Accounts, Websites, Bilder und Videos verifiziert.

4. „Katharina Borchert: Von der Bloggerin zum Spiegel-Online-Chef“
(t3n.de, Yvonne Ortmann)
Yvonne Ortmann porträtiert Katharina Borchert, Ex-Bloggerin und heute Geschäftsführerin von „Spiegel Online“.

5. „Griechenlands Medienhäuser fürchten den Kollaps“
(zeit.de, Ferry Batzoglou)
Viele griechische Medienhäuser haben sich in den 1990er-Jahren hoch verschuldet. „In Zeiten des Booms haben viele Medienhäuser ihre Glaubwürdigkeit im Volk verspielt. Es grassierten Vetternwirtschaft und Hofjournalismus. Die Devise lautete zu oft: Mitregieren statt kontrollieren.“

6. „Was ist besser? Gratis-Bildzeitung und -Koran im großen Praxistest“
(der-postillon.com)
In fünf Punkten vergleicht der Postillon die Gratis-„Bild“ mit dem Gratis-Koran.