Sie sind noch nicht unter uns

Wir wollen Sie zwar nicht unnötig beunruhigen, würden Sie aber trotzdem bitten, sich mal kurz diesen Text auf Bild.de durchzulesen.

Bevor Sie sich jetzt panisch fragen, wo Sie eine Gasmaske herkriegen und schon mal den Atemschutz rauskramen, der seit der letzten SARS-Epidemie irgendwo rumliegt, entspannen Sie sich. Es wird zwar aus dem „Bild“-Text nicht deutlich, aber die „Todes-Bakterien“, die angeblich unsere Erde bedrohen sind noch nicht frei gesetzt. Nicht mal „die Proben aus dem All“, von denen da die Rede ist, die „möglicherweise tödliche Mikroben!“ enthalten, existieren. Es gibt lediglich den Plan, sie auf dem Mars zu sammeln und zur Erde zu schicken. Deshalb müsste Jeffrey Kargel von der Geologischen Aufsichtsbehörde der USA korrekter Weise und anders als auf Bild.de auch in etwa so zitiert werden:

„Bevor wir Proben vom Mars holen oder bemannte Missionen auf den Mars schicken, müssen wir die Maßnahmen zum planetarischen biologischen Schutz überdenken.“

Wer das jetzt noch spannend findet, der kann das selbstverständlich in der Online-Ausgabe der „Times“ nachlesen.

Mit Dank an Lutz K. für den sachdienlichen Hinweis.