10. Dezember

Immer häufiger kommt es vor, dass Medien auf der Suche nach einer knalligen Geschichte auf irgendwelche Finten, Späße oder Satiren hereinfallen, die andere für sie vorbereitet haben. Besonders beeindruckend ist das allerdings, wenn die Geschichte nicht nur wahnsinnig unrealistisch ist, sondern die „Quelle“ auch noch „Faking News“ heißt.

Wie trotzdem reihenweise Journalisten auf die Geschichte hereinfielen, lesen Sie heute im BILDblog-Adventskalender:

BILDblog vom 3. November 2009