Mutter, der Kurier mit der Strafe ist da

In Deutschland gelten sogenannte Gesetze. Die regeln z.B., dass ein Mann, der alkoholisiert einen Autounfall verursacht und dann vom Tatort flieht, eine bestimmte Strafe bekommt. Diese wird auf Grundlage der Gesetze von einem Gericht verhängt.

Dieses Prinzip müsste dann wohl mal irgendjemand dem „Berliner Kurier“ erklären, der am Sonntag das hier druckte:

Alkohol-Crash: Zur Strafe zeigt der KURIER den Suffkopf mit heruntergelassener Hose

Immerhin kann man das Gesicht des Mannes nicht erkennen, von dem der „Berliner Kurier“ Alter, Vornamen und abgekürzten Nachnamen nennt.

Die Berliner Polizei wollte das auf unsere Anfrage hin nicht weiter kommentieren. Die Art der Berichterstattung spreche für sich.

Mit Dank an Simone und Björn.