Thomas Godoj: Aufstand der Fans gegen „Bild“

Die Fans von Superstar Thomas Godoj sind stinksauer auf die „Bild“-Zeitung (56), weil sie behauptet hat, es gebe einen „Fan-Aufstand“ gegen Thomas. Sie wollen sogar die Zeitung nicht mehr lesen.

Recklinghausen – Warum macht sie Thomas‘ Fans so unglücklich?

"Thomas Godoj: Aufstand der Fans gegen

Die Boulevardzeitung „Bild“ (56). SIE hat geschrieben, dass SEINE Fans den „Aufstand“ proben, weil Thomas Godoj niemandem sein „Babyglück zeigt“, seine Freundin Jennifer, die im vierten Monat schwanger ist, sogar Monate lang verheimlichte.

Jetzt proben Thomas‘ Fans den Aufstand gegen die „Bild“-Zeitung! Auf Thomas‘ Homepage (www.thomas-godoj.de) reagieren viele wütend.

Auszüge aus den Fan-Foren: „Leute, lest solche Zeitungen nicht!!!“ Oder: „War doch klar, dass die BLÖD die paar negativen Meinungen jetzt groß hervorheben muss. Die Tatsache, dass sich der größte Teil freut, wird einfach weggelassen, weil langweilig. Mit Skandalen macht man eben Geld.“

Ein anderer schreibt: „Aber wie war das? Wir sollten solche Zeitungen ja eh nicht lesen. Hätte nie gedacht, dass Thomas damit mal SOWAS von Recht hat…“

Viele Fans bemitleiden außerdem die „Bild“-Reporter, schreiben: „Schade, dass manche Menschen so ihr Geld verdienen müssen!“ Einer beleidigt die Journalisten sogar, pöbelt: „Der BILD Forentroll….schnüffelt rum…..“

Und viele sind besorgt, weil so viele Menschen die „Bild“-Zeitung lesen und ihre Geschichten von anderen Medien ungeprüft übernommen werden: „Man sollte dieses Blatt einfach ignorieren.“

Mit Dank an Christian H. für den sachdienlichen Hinweis.