YouTube überführt „BILD-Leser-Reporter“

Vor allem in Hamburg kam es am 1. Mai zu Ausschreitungen. Natürlich berichtet auch „Bild“ über die „linken Chaoten“ und „dumpfen Randalierer“ — und zeigt online sogar allerlei Fotos von „BILD-Leser-Reportern“, die „Zeugen der sinnlosen Gewalt“ geworden seien:

„Ein dritter Randalierer stopft das Tuch weiter in den Innenraum“? Naja. Zeugen der sinnlosen Gewalt, die ihre Aufnahmen nicht gleich an „Bild“ geschickt haben, sahen die Szene irgendwie anders:

Mit Dank an, ähm, YouTube-Reporter diggernansy und an Bernd K.