Allgemein  

… und nichts als die halbe Wahrheit (3)

Seit Montag berichtet „Bild“ täglich und zunehmend skrupellos über einen Mann, der mit seinem Auto einen Unfall verschuldet hat, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam. Seit Montag hat „Bild“ nicht erwähnt, dass der Mann mit einer Geschwindigkeit von 6 km/h fuhr.

Vielleicht findet die „Bild“-Zeitung diese Information einfach nicht relevant, weil sie an der Schuld des Fahrer nichts ändert. Vielleicht will sie sich aber auch nur durch die Wahrheit nicht die Möglichkeit nehmen lassen, den Mann, den sie daneben groß und gut erkennbar abbildet, „Totraser“ zu nennen.