Das Comeback der Eva Braun

Wenn Journalisten von „bisher unveröffentlichten Aufnahmen“ sprechen, ist häufig Vorsicht geboten — besonders aber, wenn die „Bild“Familie damit anfängt.

Was also könnte passiert sein, wenn Bild.de aufgeregt von „neuen“ und „jetzt aufgetauchten Fotos“ berichtet?

Spektakuläre Fotos aufgetaucht: Hitler-Geliebte Eva Braun als schwarzer Sänger

Es sind überraschende Bilder: Jetzt aufgetauchte Fotos zeigen Eva Braun, die Geliebte von Nazi-Tyrann Adolf Hitler, wie sie noch nie zuvor zu sehen war!

Die Fotos zeigen die Hitler-Geliebte unter anderem mit dunkler Farbe im Gesicht, in einem dunklen Anzug, mit weißem Hemd und weißer Fliege. Das Foto trägt den Titel „Ich als Al Jolson“, wurde 1937 aufgenommen.

Nun ja: Ein Teil der Bilder, die das Magazin „Life“ seit gestern auf seiner Website zeigt, scheint der Öffentlichkeit tatsächlich bisher verborgen geblieben zu sein. Doch ausgerechnet das Foto der verkleideten Eva Braun, das Bild.de, die „B.Z.“, der „Berliner Kurier“, blick.ch, orf.at, news.at und die „Daily Mail“ zum Aufhänger für ihre Berichte gemacht haben, ist es nicht.

Das besagte Foto war bereits 1947, zwei Jahre nach Eva Brauns Tod, schon einmal in „Life“ zu sehen gewesen:

Weder „Life“ noch Getty Images, die das Foto jetzt vertreiben, behaupten, es sei „neu“.

Mit Dank an Andreas.