Die Bochumer Stadtmusikanten

An dem Artikel, der auf express.de von der „Langen Nacht der ungeschriebenen Hausarbeiten“ an der Uni Bochum berichtet, ist auf den ersten Blick nichts auszusetzen: Da werden Studenten der Uni Bochum zitiert, ebenso die Initiatorin Gabi Meihswinkel von der Uni Bochum, bevor der Artikel mit dem Satz schließt:

Auch die Uni Bochum will die Aktion wiederholen.

Wie gesagt: Auf den ersten Blick erscheint der Artikel völlig normal. Wenn da nicht der Umstand wäre, dass die Studenten in Wahrheit an der Uni Bremen studieren, Gabi Meihswinkel an der Uni Bremen arbeitet und die „Lange Nacht der ungeschriebenen Hausarbeiten“ von der Uni Bremen veranstaltet wurde.

Der ganze Artikel, der bei express.de in der Jugendreporter-Rubrik „X-Scouts“ erschien, ist eine gekürzte und leicht veränderte Fassung einer Meldung der Nachrichtenagentur dapd, bei der (aus welchen Gründen auch immer) das Wort „Bremen“ durch das Wort „Bochum“ ersetzt wurde.

Noch einmal: Die Jugendreporterin hat eine dapd-Meldung genommen und „Bremen“ durch „Bochum“ ersetzt, um den Text dann dem „Express“ anzudrehen.

Und der „Express“ hat nichts gemerkt.

Mit Dank an Rüdiger F.