Bild  

Vom (schlagzeilen)würdigen Sterben

Der Braanchendienst „Meedia“ hat ein Interview mit Norbert Körzdörfer geführt, dem „Bild“-Kolumnisten und „Berater des Chefredakteurs“. Körzdörfer trauert unter großer publizistischer Anteilnahme seiner Zeitung um seinen Hund Ruby, der im Alter von 17 Jahren eingeschläfert wurde.

Meedia: Kritiker wenden ein, dass Ruby beweist, dass ein Hund in der Bild würdiger sterben darf, als so manch ein menschlicher Zeitgenosse.

Körzdörfer: Professor Hellmuth Karasek rief an und sagte: „Ich würde gerne Ihr Hund sein, um so einen schönen Nachruf auf Seite 1 zu bekommen!“ Ich schreibe ja viele Nachrufe und muss sagen, dass wir mit jedem Todesfall würdig umgehen.

Dies war die „Bild“-Schlagzeile am vergangenen Montag: