Eine kognitive Ruhepause namens „BamS“

Von Oliver Gehrs


Oliver Gehrs, 39, ist Deutschlands zweifellos bestaussehender Medienjournalist und Herausgeber des unabhängigen Magazins „Dummy“. Er war Medienredakteur bei der „taz“ und der „Berliner Zeitung“, Wirtschaftskorrespondent im Berliner Büro des „Spiegel“, Leiter der Berlin-Seite der „Süddeutschen Zeitung“ und schrieb die 2005 erschienene, unautorisierte Biografie des „Spiegel“-Chefredakteurs Stefan Aust („Der Spiegel-Komplex“). Gehrs bloggt neuerdings selbst im Dummy-Blog und kritisiert normalerweise jeden Montag den aktuellen „Spiegel“ auf Watchberlin.de. Und als seine Videokolumne dort noch nicht „Blattschuss“, sondern „Crashtest“ hieß, hat er sich auch schon mal der „Bild“-Berichterstattung über Knut gewidmet.

 
BILDblogger für einen Tag ist morgen Bastian Pastewka.