Gene und die falschen Männer machen lesbisch

Christine Baumanns ist Autorin der Bücher „Massagen für Liebende“ und „Träume von Leidenschaft und Lust“ sowie Diplompsychologin, Sexualtherapeutin und Genussforscherin. „Bild“ nennt sie heute „Dipl.-Psychologin“ bzw. schlicht „Expertin“.

Christine Baumanns hält Britney Spears für psychisch krank, wenn „Bild“ sie danach fragt. Und Christine Baumanns hat nicht nur eine Antwort parat, wenn „Bild“ von ihr wissen will, warum sich Sophia Loren „mit 71 noch so scharf fotografieren“ lässt, „wie ehrlich“ die Liebe von Gülcan Karahanci und Sebastian Kamps „wirklich“ sei oder, ob es „noch normal“ ist, wenn Meret Becker ihren Stiefvater auf den Mund küsst — nein, Christine Baumanns ist auch zur Stelle, wenn „Bild“ im WM-Taumel bloß deliriert: „Wollen wir uns alle DUZEN?“

Und Baumanns‘ Antworten sind immer toll:

„Bild“: Was macht den schmuddeligen Doherty bei Frauen bloß so attraktiv?
Christine Baumanns: Es ist die Faszination des Kaputten.

„Bild“: Kann das Video [von Tokio Hotel] labile Jugendliche möglicherweise zum Selbstmord verführen?
Christine Baumanns: Ich denke nicht.

„Bild“: Ist Tom Cruise etwa ein softes Mama-Söhnchen?
Christine Baumanns: Absolut nicht!

Zum Thema „Wie gut ist Ihre Ehe?“ entwickelte Christine Baumanns „exklusiv für BILD“ sogar den „großen BILD-Test“ (Zitat: „Ihr(e) Partner(in) hat ziemlich an Gewicht zugelegt. Ihr Kommentar? a) „Schatz, ich mag dich, wie du bist.“ b) „Wie wäre es mit einer Diät? Mir ist dein Aussehen nicht egal.“ c) „Frust-Essen macht nicht gerade schön. Du könntest ein bisschen mehr auf dich achten.“ Zitat Ende.)

Und heute beantwortet Christine Baumanns aus aktuellem Anlass exklusiv in „Bild“ die Frage:

"Was ist bei lesbischer Liebe anders?"

„Bild“ fragt zum Beispiel:

Wie wird eine Frau lesbisch – ist das angeboren oder sind die Männer schuld?

Und Christine Baumanns antwortet:

Bei manchen Lesben ist das ganz klar genetisch festgelegt. Sie verlieben sich von Anfang an immer nur in Frauen. Viel häufiger ist aber eine große Enttäuschung mit einem Mann der Auslöser. Die Frau wendet sich bewusst von den Männern ab und findet erfüllende Liebe bei einer Frau.

Zu Baumanns „Expertin erklärt“-Interview haben wir deshalb mal Renate Rampf, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland (LSVD), befragt.