„Bild“ rät, wie alles endet

Desperate Housewives - BILD verrät, wie alles endet

Mit „alles“ meint „Bild“ hier offenbar die dritte Staffel der Fernsehserie, deren Finale in zwei Wochen in den USA und in ein paar Monaten in Deutschland zu sehen sein wird. Dass der Sender ABC bereits eine vierte Staffel in Auftrag gegeben hat, hält „Bild“ entweder für vernachlässigenswert — oder weiß es einfach nicht.

Vieles spricht für die zweite Erklärung. Denn über die Zukunft von Edie Britt „verrät“ „Bild“:

Edie (Nicollette Sheridan, 43), der blonden Sexbombe und Immobilienmaklerin, blieb ein riesiger Wunsch unerfüllt: ein Kind! Sie schnappt sich Carlos und überzeugt den abgelegten Gatten von Gabrielle, sie zur Mutter zu machen.

Ja, nee. Edie Britt hat längst ein Kind. Der Junge heißt Travers McLain, lebte bislang bei seinem Vater, wurde in der Pilotfolge schon kurz erwähnt und ist in der dritten Staffel erstmals zu sehen. Er ist für die Beziehung zwischen Edie und Carlos sogar zentral, weil Edie sich mit seiner Hilfe an Carlos heranmacht. Und glaubt man einschlägigen Seiten im Netz, ist es Carlos, der am Ende ein Kind von Edie will, sie aber nimmt heimlich die Pille. Soviel also zu ihrem „riesigen“, „unerfüllten“ „Wunsch“.

Vielen Dank an Sigrid N. für den Hinweis!