Der große Montagsmädchen-Schwindel

Hinweis: Der folgende Eintrag kann Spuren von Irrelevanz enthalten.

In der ehemals umstrittenen RTL2-Show „Big Brother“, in der man jungen Menschen eine Zeitlang beim Wohnen zuschauen kann, ist derzeit unter den Kandidatinnen eine gewisse Doreen, die von RTL2 häufig „Bild“-Girl genannt wird, weil sie „aus 41 Teilnehmerinnen zum Bild-Montagsmädchen 2006 gewählt wurde“ (Quelle: big-brother.de).

Und tatsächlich: Seit dem 16. Januar 2006 sucht die „Bild“-Zeitung ja „ganz normale Frauen, die zeigen wollen: Ich bin auch sehr sexy“, um sie montags und zumeist barbusig auf der „Bild“-Titelseite aufzubilden. Am 11. September 2006 traf es Doreen. Am 29. Dezember dann forderte „Bild“ ihre Leser dazu auf, unter den „nackten Mädels auf der Titelseite“ (Kai Diekmann) das „schönste Montagsmädchen von BILD“ zu wählen. Und bereits am 3. Januar dieses Jahres stand das Ergebnis fest: Mit rasanten „8,12%“ (und einem Abstand von 0,5% vor der Zweitplatzierten) gewann… Doreen, das „BILD-Montagsmädchen“.

Wie „Bild“ einen Mann für das Montagsmädchen suchte

„So sexy, so allein — BILD sucht für das Montagsmädchen einen Mann. (…) Wenn SIE Doreen kennenlernen möchten, schreiben SIE an montagsmaedchen@bild.de. Wir leiten die Mails an Doreen weiter.“
(„Bild“ vom 5.1.2007)

„Alle wollen das Montags-Mädchen von BILD — Single Doreen (23) macht die Männer verrückt“
(„Bild“ vom 6.1.2007)

„BILD-MONTAGSMÄDCHEN DOREEN — Das 1. Rendezvous“
(„Bild“ vom 8.1.2007)

„BILD-Montagsmädchen Doreen trifft Heiko — Mit dem Bestatter will ich nicht in die Kiste“
(„Bild“ vom 11.1.2007)

„Das BILD-Montags-Mädchen ist immer noch Single — Welcher Mann macht sie am meisten an? (…) 600 Männer haben sich bei montagsmädchen@bild.de gemeldet: Sie wollen Doreen unbedingt kennenlernen. (…) Doreen hat für BILD noch mal 5 Bewerber rausgefischt.“
(„Bild“ vom 24.1.2007)

Doch mit Doreens Sieg war die Sache für „Bild“ noch nicht erledigt, im Gegenteil: Denn nun schickte „Bild“ das „BILD-Montagsmädchen“ zum „Bild“-Freund „Starfriseur“ Udo Walz, ließ Doreen „den neuen Busenschmuck“ testen, begleitete sie zum Fotoshooting einer Männerzeitschrift und suchte zwischenzeitlich ihren „verlorenen Halbbruder“ („André, wenn du das liest, melde dich bei BILD!“). Vor allem aber suchte „Bild“ in großzügig bebilderten Berichten tagelang, aber erfolglos „einen Mann“ für Doreen (siehe Kasten).

Und auch, als das „BILD-Montagsmädchen“ plötzlich „Big Brother“-Kandidatin war, berichtete „Bild“:

Die Friseurin aus Jena, von BILD-Lesern zum schönsten Seite-1-Girl gewählt, zeigte gleich nach dem Einzug beim Duschen ihren Traumbusen – pflegt ihn, rubbelt ihn kräftig ab. Single Doreen hat Sinan (29, aus Duisburg) sofort den Kopf verdreht. (…) Hat Doreen ihren Traummann ausgerechnet im TV-Knast (zuletzt über 1 Mio. Zuschauer) gefunden? Knallt es bald richtig bei Big Brother? Doreen hatte schon lange keinen Sex (…).

Heute aber berichtet „Bild“ nicht.* Dabei gäbe es allem Anschein nach durchaus Neuigkeiten — zumindest für Karsten aus Hessen, Chris aus Sarasota/USA, Stefano aus Boston/USA, Hermann aus Augsburg, Martin aus Rees, Frankie aus Hamburg, Sebastian aus Leipzig und all die anderen, die an der „BILD sucht für das Montagsmädchen einen Mann“-Aktion Anteil genommen hatten (und deren Zuschriften „Bild“ zum Teil nicht nur an Doreen weiterreichte, sondern auch in „Bild“ veröffentlichte). Und für „Bild“. Die Neuigkeiten stehen seit gestern z.B. bei Bild.de und lauten:

Nach Sex mit Sinan: Doreen lässt ihren Freund sitzen

(…) Sie hat endlich zugegeben, was sie so lange verheimlichen konnte. Sie war längst kein Single mehr. „Big Brother“ holte den Freund am Montag in die Live-Show. Da erklärte Hobby-DJ Sebastian unter Tränen, er liebe Doreen seit zwei Jahren. Nur ihrer Model-Karriere zuliebe habe das Paar die Beziehung geheim gehalten.

Interessant, oder? Doch, doch! Denn entweder hat hier eine 23-jährige Friseurin aus Jena die „Bild“-Zeitung über Monate hinters Licht geführt. Oder nicht.

Mit Dank an Raimo W. und Klaus H. für den Hinweis.

*) Nachtrag, 3.5.2007 (mit Dank an Markus E. für Hinweis und Scan): Zumindest im Raum Thüringen hatte gestern auch die gedruckte „Bild“ unter der Überschrift: „Seite-1-Girl serviert Freund eiskalt ab“ berichtet: „Container-Luder Doreen (23) hat entschieden: (…) Kurzzeit-Container-Liebe statt Langzeitbeziehung. (…) Zwei Jahre war sie mit dem DJ zusammen, verheimlichte die Beziehung.“ Wem sie ihre Beziehung „verheimlichte“, steht aber auch in der „Bild“-Thüringen nicht.