Neues von Gärtnern und Böcken

Die Axel-Springer-AG hat gestern einige weitere Wechsel in der „Bild“-Redaktion bekanntgegeben. Interessant ist die Person des neuen Redaktionsleiters von „Bild“-Hamburg: Gerald Selch führte zuletzt für das Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ ein Interview mit Michael Ballack, in dem der unter anderem erklärte, warum er nicht mit „Bild“ spricht.

Vor fast genau einem Jahr musste Selch als stellvertretender Chefredakteur bei der Münchner Boulevardzeitung „tz“ gehen, nachdem die behauptet hatte, Bastian Schweinsteiger, Paul Agostino und Quido Lanzaat seien in einen Wettskandal verwickelt. Die „tz“ widerrief dies später und entschuldigte sich bei den Spielern, von Selch trennte man sich „im gegenseitigen Einvernehmen“.