Die Geister, die sie riefen II

Oh Gottogottogott, Nazis im sächsischen Landtag. Da brauchen wir schnell einen Skandal. Die anderen Kandidaten sind aus dem Studio gegangen, als der NPD-Mann sprach, und die Interviewerin hat ihm das Mikrofon entzogen? Super, da machen wir eine „Pöbel-Attacke“ raus. Macht schon mal ’ne Schlagzeile fertig: Nazi-Eklat im ZDF-Studio. Oder: Politiker flohen aus ZDF-Studio. Oder besser gleich beides. Ham wir Fotos? Was? Nicht vom ZDF-Studio, nur vom ARD-Studio? Ist doch egal. Merkt doch kein Schwein. Hey, das sind Neonazis, da kann man sich die Fakten schon mal zurechtbiegen, wie es einem passt, um die zu bekämpfen.

Ob das ein „Nazi-Eklat im ZDF-Studio“ war und ob die „Politiker aus dem ZDF-Studio flohen“, darüber kann man vielleicht noch streiten. Unbestreitbar ist, dass die Bilder unter diesen „Bild“-Schlagzeilen nicht das ZDF-Studio zeigen. Das sah — in dem Moment, als der erste Politiker ging — so aus:

Danke an gleich mehrere aufmerksame Hinweisgeber!