„BamS“-Informant enttarnt

Axel Sülwald berichtet heute für die „Bild am Sonntag“ (Preis am Kiosk: 1,40 Euro) kurz, aber groß über den neuen Fiat 500:

„Nach BamS-Informationen soll die für Mitte 2007 erwartete „Knutschkugel“ (…) ab 2008 auch als Cabrio kommen!“

Und zur Illustration zeigt die „BamS“ freundlicherweise sogar „schon einmal“ zwei „Computer-Animationen“ des Autos.

Doch woher hat „BamS“-Autor Sülwald bloß seine ominösen „BamS-Informationen“?

Nun, nach BILDblog-Informationen gehört er möglicherweise einfach nur zu den weit über 200.000 Menschen, die monatlich bei autoexpress.co.uk vorbeischauen. Meldung und Bilder finden sich nämlich auch auf der Website der größten britischen Autowochenzeitschrift*. Allerdings schon seit anderthalb Wochen. Exklusiv. Und obendrein kostenlos.

Nachtrag, 20.40 Uhr: Naja, oder „BamS“-Autor Sülwald gehört zu den knapp 300.000 Lesern des gedruckten „Auto Express“. Der hatte das Fiat-Cabrio schließlich in seiner letzten Ausgabe als Cover-Story.

*) Und noch ein Nachtrag: BILDblog-Leser Jens-Uwe R. weist zu Recht darauf hin, dass es sich beim „Auto Express“ um die britische Lizenzausgabe der „Auto-BILD“ handelt.