In eigener Sache

Die gute Nachricht zuerst: BILDblog gibt es ab sofort auch werbefrei.

Und das hat einen Grund. Noch vor ein paar Monaten hatten wir an dieser Stelle geschrieben:

Keine Sorge: Pop-ups, lautstark an den Bildschirm klopfende Frauen, explodierende Banner, Layer zum Wegklicken und ähnliche Werbeformen wird es bei uns nicht geben.

Doch wir müssen uns korrigieren. Denn anders, als wir versprochen hatten, wird es bei uns in den kommenden Tagen wahrscheinlich eine solche Werbeform geben — testweise und weil das die Finanzierung unserer Arbeit erheblich erleichtert. Wir bitten also um Verständnis für unseren Sinneswandel — und bieten alternativ allen, die BILDblog trotzdem lieber komplett ohne Werbung lesen möchten, hier (und oben rechts auf dieser Seite) die Möglichkeit dazu.

Einverstanden?

Anzeige

Anzeige