9 1/2 Jahre

Diese kleine Meldung stand gestern in der „Bild“-Zeitung:

Und es stimment offenbar, dass Mickey Rourke sich einen Teil des kleinen Fingers abgeschnitten hat. Es gibt auch eine aktuelle Meldung des „World Entertainment News Network“ (WENN) dazu. Sie beginnt allerdings so:

Mickey Rourke once had an unusual way of dealing with his anger – he cut off his finger.
Hervorhebung von uns.

Daraus wird deutlich, dass die Geschichte nicht ganz so aktuell ist, wie sie in „Bild“ – und übrigens auch in anderen Medien – klingt. Im Juli 2005 erzählte er die Geschichte beispielsweise dem „Stern“ und im August 2005 der „Süddeutschen Zeitung“. In beiden Interviews wird auch deutlich, wann sich das Ganze ungefähr zugetragen hatte: Nämlich vor „achteinhalb Jahren“, wie die „Süddeutsche“ vor einem Jahr schrieb.

Mit Dank an Lukas J. für den sachdienlichen Hinweis.