Bild  

Gehirndiät mit Schlank-Schwank

Ausriss: "Bild"Halten Sie sich fest: Wenn Sie Wasser trinken und fettarme Speisen zu sich nehmen, könnten Sie abnehmen.

„3 Kilo weg in 4 Tagen“, jubelt die „Bild“ heute auf ihrer Titelseite und nennt das „die neue Schlank-Wasser-Diät“. Das Konzept des Programms: Wer dreimal pro Tag Wasser trinkt, das mit Gurken und anderem Gemüse versetzt ist, wird durch sogenannte „Negativ-Kalorien“ entschlackt. Der zugehörige Diät-Plan der „Bild“ empfiehlt darüber hinaus, beispielsweise fettarmen Mozzarella und Magermilch zu sich zu nehmen.

Vom „neuen Schlank-Wasser“ („Bild“) berichtete der „Focus“ bereits im Jahr 2005. Wer zwei Liter Wasser täglich zu sich nehme, könne über zwei Kilo Körperfett loswerden — pro Jahr.

Vielleicht hätten die „Bild“-Redakteure aber ausnahmsweise ihren Kollegen der Online-Redaktion trauen sollen, bevor sie die „Diät-Revolution“ ausrufen. Bild.de erklärte „negative Kalorien“ nämlich erst vor einem Monat zum „Diät-Märchen“:

Screenshot: bild.de

Könnte stimmen. Ist ja aber auch egal. Den Verkaufszahlen für das Diät-Buch, das mit dem „Bild“-Aufmacher beworben wird, wird das nicht schaden.