Hier sprechen die Opfer

Schauen Sie sich bitte einmal diese Frau an (schwarzer Balken von uns). Das ist Maren (18) aus Halle. Wissen Sie, was der auf Mallorca passiert ist? Ein Hütchenspieler klaute ihr im Gewühl die „Geldbörse“ aus dem „Höschen“. Die Geldbörse. Aus dem Höschen! Manche Verbrechen liegen wirklich jenseits der Vorstellungskraft.

Und hier rechts (jaja, schwarzer Balken von uns), das ist Natalie (17) aus Hamburg. Die hatte in der Disco „Rio Palace“ ein schreckliches Erlebnis, als sie auf die Toilette ging. Drei Spanier versuchten, sie zu küssen, „begrabschten“ und „betatschten“ sie. „Auch wenn man hier sexy gekleidet ist“, sagt sie, „man ist doch kein Freiwild!“

Nur gut, dass der „Mallorca-Inspektor“ von „Bild“ vor Ort war, um ihr die restlichen Kleider vom Leib zu reißen und sie zu fotografieren. Als mahnendes Beispiel.

Übrigens hat die Agentur, von der die Fotos stammen, noch viele ähnliche Bilder. Am besten suchen Sie in der Datenbank aber nicht nach dem Stichwort „Opfer“, sondern nach „Bikini“ und „Mädchen“.