Kurz korrigiert (62)

Quasi als Zusatzinformation für die Leser behauptet Bild.de seit gestern in einem Artikel über die „luder-lichsten Polizeifotos der Welt“ (?), Prostitution sei „in den USA verboten, nur in der Spielerstadt Las Vegas erlaubt“.

Das ist nicht richtig. Prostitution ist fast überall in den USA verboten, außer in den meisten Bezirken von Nevada. Clark County, in dem auch Las Vegas liegt, gehört jedoch zu den wenigen Bezirken Nevadas, in denen Prostitution verboten ist.

Mit Dank an Peter R. für den Hinweis.

Nachtrag, 14:30:
Obige Bild.de-Meldung findet sich heute unter der Überschrift „Huren-Pranger“ …ups, „Huren-Pranger“ auch in der gedruckten „Bild“. Dort heißt es korrekt: „In den meisten Bundesstaaten der USA ist Prostitution verboten. Ausnahme: Teile von Nevada in der Umgebung der Sündenstadt Las Vegas.“ (Und weil Bild.de wiederum die „Bild“-Meldung übernommen hat, steht’s dort nun zwei Mal, einmal richtig, einmal falsch.)