6 vor 9

W&V Talk – Die komplette Sendung
(iptv.tv1.de, Video)
Thema: Der Web 2.0-Hype: Millionenschwere Fehlinvestitionen von Medien- und Werbewirtschaft?

Werbung positiv unterstützen
(nzz.ch, Manfred Weise)
Themenbeilagen als publizistische Grauzonen.

Wenn aus bloggen Literatur wird
(blogpiloten.de, Thomas Gigold)
?Leipzig liest? ist Europas größtes Lese-Festival. Blogger durften da nicht fehlen. Wer nicht glauben mag, das man aus Blogs öffentlich vorlesen darf, wurde am Donnerstag eines Besseren belehrt.

Tom Kummer: Journalismus ist Krieg
(netzeitung.de, Roland Düker)
Weil er Interviews gefälscht hat, gilt Tom Kummer als bad boy des deutschen Magazin-Journalismus. Er muss heute als Tennislehrer arbeiten.

Senden fürs Sorgenkind
(merkur.de, Ingo Petz)
In Europas letzter Diktatur werden die Medien scharf kontrolliert. Westliche Radioprogramme bringen unabhängige Informationen ins Land.

Der große Fritz
(taz.de, Steffen Grimberg)
Der WDR würdigt seinen scheidenden Intendanten mit einem zweiteiligen, eindimensional-peinlichen Rührstück („Rastlos gelassen„, 20.15 Uhr).